Profilbild

Julia
Marketing Manager

Auf in die Stadt der 100 Türme: Betriebsurlaub in Prag

Karlův most (Karlsbrücke), Pražský hrad (Prager Burg), Pražský orloj (Prager Rathausuhr) - dies sind nur drei der Sehenswürdigkeiten, die wir in Prag besucht haben. In diesem Beitrag erzählen wir euch, was wir in den 4 Tagen unseres Betriebsurlaubes noch so erlebt haben.

Am Donnerstag, den 6. Oktober 2022, war es endlich wieder soweit: Wir fuhren gemeinsam auf Betriebsurlaub. Heuer verschlug es uns in die Hauptstadt Tschechiens, die auch als "die Stadt der hundert Türme" bekannt ist.

Bereits um 6:30 Uhr trafen wir uns direkt bei uns in der Boom in Leibnitz, von wo aus es mit dem Bus über Graz - hier stiegen ebenfalls ein paar Kollegen zu - Richtung Tschechien ging. Auf unserem Weg nach Prag hatten wir einen Zwischenstopp in Krumau (Český Krumlov) geplant. Hier trafen wir uns mit der örtlichen Reiseleitung, die uns anschließend durch die historische Altstadt führte, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen fuhren wir dann um 15 Uhr mit dem Bus weiter nach Prag, wo wir am Abend in unser Hotel eincheckten und später noch die Altstadt bei Nacht erkundeten.

Am Freitag und Samstag standen für uns eine Führung durch die Prager Altstadt und durch das Prager Burgenviertel am Programm. Natürlich hatten wir auch viel Zeit zur freien Verfügung, in der wir die Altstadt auf eigene Faust erkundeten, die Prager Geschäfte, Märkte und Museen besuchten oder einfach nur ein typisches Prager Bier in einem Prager Lokal genossen. Am Abend stürzten wir uns auch einmal in das Nachleben von Prag und besuchten gemeinsam die eine oder andere Bar bzw. Club.

Am Sonntag stiegen wir dann direkt nach dem Frühstück schon wieder in den Bus, der uns sicher zurück nach Hause brachte. Auf der Heimfahrt legten wir noch einen kurzen Stopp in der wunderschönen Altstadt von Linz ein, wo wir in einem typischen Linzer Restaurant zu Mittag aßen.

 

Die vier gemeinsamen Tage in Prag vergingen wie im Flug und wir haben viel gelacht, gefeiert und neue tolle Erinnerungen gewonnen, die wir so schnell sicher nicht vergessen werden und die uns als Team noch ein Stück weiter zusammengeschweißt haben. Wir alle freuen uns bereits auf den nächsten Betriebsurlaub 2023!

Zurück zur Übersicht