Profilbild

Lukas
Schnupperpraktikant

Mein Schnuppertag bei Boom Software

Am Donnerstag, dem 28.6.2018, war ich aufgrund eines Schnuppertages in der Firma Boom. Um acht Uhr wurde ich freundlich von Tanja Gosch empfangen, mit der ich daraufhin einen Rundgang machte. Während sie mir das Gebäude zeigte, erzählte sie mir von einem Projekt, bei dem 11000 Straßenlaternen verwalten werden. Der Rundgang war interessant und verschaffte mir einen guten Überblick. Ich fand es toll, dass es dort sogar eine Küche gibt, wo sich jeder kostenlos Getränke holen kann.

Danach war ich bei Horst. Er zeigte mir den Serverraum und erklärte mir, dass darauf 125 virtuelle Maschinen laufen. Das fand ich sehr spannend. Ich durfte sogar zwei PCs verkabeln.

Als nächstes war ich bei einer Industrie-Teambesprechung, die jeden Monat stattfindet. Die fand ich interessant, weil über viele Projekte gesprochen wurde. Danach hatte ich eine Stunde Mittagspause.

Um 13 Uhr besuchte ich Gernot, einen Projektleiter. Er zeigte mir, wie er seinen Projektmitarbeitern die zu erledigenden Arbeiten zuteilt. Zuletzt war ich bei Daniel. Er erzählte mir, dass alle Mitarbeiter das BORA – Framework benutzen. Er zeigte mir den hauseigenen BORA Designer, mit dem alle Projekte erstellt werden.

Am besten fand ich den Nachmittag, da durfte ich selbstständig das Framework benutzen. Ich bekam eine Programmieraufgabe namens Leseratte, mit der man Bücher verwalten muss. Dazu gab es eine sehr gute Anleitung, um die ersten Schritte mit dem Framework bewältigen zu können.

Am Ende des anstrengenden Tages bekam ich von Tanja noch ein paar tolle Geschenke: eine Tasse, ein T-Shirt, einen USB – Stick und einen Anhänger. Der Besuch bei der Firma Boom war sehr vielseitig und hat mir wirklich gut gefallen.

Zurück zur Übersicht